Unfreiwillige Satire

Während Ken Davis sich heute auf dem eigentlichen Blog völlig unvermittelt Harmlosigkeiten aus dem Reich der Zoologie widmet, spielt sich das wahre Leben in den Kommentaren zum Top-Thema der vergangenen Wochen ab. Zum Artikel „Weiterer Erfolg im Kampf gegen…“ empört sich ein offenbar den Thesen der BRD-Unstaatlichkeit verfallener Leser darüber, dass der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag noch nicht wegen der unglaublichen Vorgänge auf dem Gebiet des Deutschen Reichs in Aktion getreten ist. Ich hatte das Thema kurz in „Stagnation“ angeschnitten.

Das nutzt ein scheinbar noch weit vom „Aufwachen“ entfernter Leser (ok, ich gebe zu: das war ich), um in sarkastischer Form seine Ansicht zur Zuständigkeit des IStGH/ICC in solchen Dingen Ausdruck zu verleihen. Hätte Ken Davis den Kommentar verstanden, wäre er sicher nicht freigeschaltet worden. In seinem Zwang, unbedingt zu allem seinen Senf dazu geben zu müssen, macht er sich in diesem Fall stattdessen unfreiwillig über sich selbst lustig:

Die Welt ist eine Scheibe

Offenbar liegt für Ken Davis der sachlich fragwürdige Teil des Kommentars nicht in der Behauptung, die Welt wäre eine Scheibe… (Link)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s